Basteln mit Kindern Basteln und Malen

Weltraum-Rakete basteln aus Klorollen

Welcher Junge, und auch so manches Mädchen, steht nicht auf Weltraum, Astronauten und Ufos? Damit die Kleinen sich beim Spielen auch austoben können, zeige ich dir heute, wie man ganz leicht Raketen aus Klorollen basteln kann.

Du brauchst:

IMG_0459

  • leere Toilettenpapier-Rollen; für jede Rakete, die ihr basteln wollt, eine
  • Fotokarton in silber
  • Tonpapierreste in den Lieblingsfarben
  • Acrylfarbe in silber
  • Pinsel
  • Cuttermesser oder spitze Schere
  • Kleber
  • ggf. Schablonen, Glitter, Stifte…

Und so geht’s:

Zuerst malst du die Klorolle silber an. Je nach Farbe und Deckkraft, kannst du das nach dem Trocknen ein zweites Mal wiederholen.

Jetzt schneide anhand der Vorlage (Vorlage_Weltraum-Rakete) die Düsen und die Spitze aus dem Fotokarton und drei Kreise aus dem Tonpapier aus. Die Spitze formst du jetzt zu einem Kegel und klebst in überlappend zusammen. Hier kann es einfacher sein, wenn du auch Tonpapier verwendest. Die Spitze ist dann allerdings nicht so stabil. Ich fixiere die Klebestelle mit einer Wäscheklammer, damit sich nichts löst.

IMG_0461

Jetzt musst du die Klorolle an einer offenen Seite dreimal – in möglichst gleichmäßigen Abständen – einschneiden. Das geht am einfachsten mit einem Cuttermesser. Die Schnitte sollten ca. fünf bis sechs Zentimeter tief und gerade sein.

Bevor du die Düsen jetzt in die Schlitze schiebst, falze sie an der langen Kante mit einem Abstand von ca. 0,5 cm. Das geht per Hand, mit einem Messerrücken oder mit einem Falzbein. Entlang dieser Falz schiebst du nun die Düsen in die Schlitze. Du kannst sie nun auch mit Kleber fixieren. Unten müssen sie bündig mit der Klorolle abschließen.

Die Spitze klebst du am anderen Ende der Rolle fest. Hier bitte nicht mit dem Kleber geizen, sonst hält es nicht. Als nächstes werden die bunten Kreise jeweils zwischen zwei Düsen geklebt.

Und fertig ist die Rakete!

IMG_0478

Wer mag, kann die Düsen selber auch noch verzieren. Hier eignen sich Sterne aus Tonpapier (z. B. anhand einer Schablone gezeichnet) oder Glitzerstifte.  Oder vielleicht schaut auch ein Außerirdischer aus dem Fenster? Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Jetzt kann gespielt und abgehoben werden.

Viel Spaß!

 

 

 

erstellt von

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.