Nähen

Taschen selber nähen

Hallo! Heute möchte ich dir mal keine DIY-Anleitung geben, sondern dir einfach mal zeigen, was ich sonst noch so nähe, ohne dass ich Schritt-für-Schritt-Anleitungen dazu erstelle. Wie die meisten Frauen, liebe ich Taschen. Ich besitze auch viele Bücher mit Schnittmustern dazu. Und als kleine Inspiration zeige ich dir heute drei Taschenmodelle, die ich genäht habe. Vielleicht bekommst du ja auch Lust, dir deine eigene Tasche zu nähen. Gerade jetzt, wo die Tage wieder kürzer und regnerischer werden, sind das doch ideale Bedingungen zum Nähen. Wenn die Kinder dich lassen natürlich 😉 …

Ein kurzer Hinweis zu den beiden Büchern, die ich als Vorlage genutzt habe:

Hobo Bags nähen – Die neue Trendtasche von Beate Schmitz, 9,99 Euro

Alle Schnittmuster sind in Originalgröße auf einem extra Schnittmusterbogen beigelegt. Das finde ich immer wichtig. Denn nicht jeder hat die Möglichkeit, Schnittmuster zu vergrößern und außerdem ist das sehr umständlich. Wie der Titel schon sagt, finden sich in diesem Buch 16 Varianten der Hobo-Bag. Meiner Meinung nach, solltest du schon Nähkenntnisse haben. Die Beschreibungen sind sonst nicht immer leicht verständlich.

Meine Tasche, mein Design – Individuelle Lieblingsstücke selbt genäht von Miriam Dornemann, 16,99 Euro

Dies ist mein absolutes Lieblingsbuch, wenn es ums Taschen Nähen geht. Es werden 15 Grundmodelle vorgestellt samt Nähanleitung. Im Anschluss werden dann diverse Techniken erklärt, wie z. B. Rüschen annähen, versteckte Tasche einarbeiten, Kellerfalte einbauen, Format ändern etc. Dadurch kann man aus einem Modell unendlich viele Varianten nähen, ohne dass jemand sieht, dass es im Grunde die gleiche Tasche ist. An bebilderten Beispielen sieht man dann auch gleich, wie sich das Grundmodell verändern kann.

Einen kleinen Info-Teil über Stoffe und Einlage gibt es auch noch. Und natürlich sind die Vorlagen wieder in Originalgröße dabei.

Tasche Nr. 1

tasche-01
Drawstring aus „Meine Tasche, mein Design“

Diese Tasche macht mir Sommerlaune. Ich habe Ösen eingefügt und die Anorak-Kordel einfach durchgezogen. Innen habe ich zusätzlich eine kleine Tasche eingefügt, damit Handy und Schlüssel immer griffbereit sind.

tasche-07

Tasche Nr. 2

tasche-02
Hobo-Bag „Alltagstauglich“ aus dem Buch „Hobo Bags nähen“

Ich liebe diese Tasche! Es passt viel rein und durch das bunte Muster passt sie eigentlich zu jeder Kleidung. Blickfang ist der Karabiner, der mit einem Webband befestigt ist.

tasche-04

Tasche Nr. 3

tasche-03
Bowling-Bag aus „Meine Tasche, mein Design“

Für diese Tasche habe ich aus Jeansresten das Patchwork selber hergestellt. Hat einige Zeit gedauert, aber es hat sich gelohnt. Innen habe ich eine geteilte Innentasche eingenäht. Wenn meine Tochter größer wird, werde ich diese Tasche wohl abtreten müssen… Sie schnappt sie sich schon jetzt immer und mag sie nicht mehr hergeben 😉

tasche-06

tasche-05

Ich hoffe, du hast Lust bekommen, dir selber (noch) eine Tasche zu nähen. Viel Spaß dabei!

Deine Kathrin

 

erstellt von

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.