Backen Rezepte

Kürbis-Muffins mit Frischkäse-Zimt-Creme und Kürbis-Aufleger (12 Stück)

Herbstzeit ist Kürbiszeit. Bisher habe ich Kürbis allerdings immer „nur“ in der herzhaften Form gegessen. Daher habe ich jetzt mal anhand eines Muffin-Grundrezepts eine eigene süße Kürbiskreation entwickelt. Und weil ich unbedingt mal mit Modellierschokolade arbeiten wollte, gibt es die Kürbisaufleger gleich dazu. Das sind quasi zwei Premieren auf einmal für mich: Zum ersten Mal Kürbis in süß und das erste Mal Modellierschokolade!

Das brauchst du

Für die Aufleger:

  • Ca. 100 g Modellierschokolade, orange
  • Rest Modellierschokolade, grün
  • etwas Kokosöl
  • essbarer Kleber
  • nach Belieben Lebensmittelfarbstifte, Puderfarben o. ä.

Für die Muffins:

  • 80 g weiche Butter
  • 75 g Zucker
  • 2 Eier
  • 150 g Hokkaido-Kürbis-Pürree (Kürbis mitsamt Schale würfeln und mit wenig Wasser weich kochen, mit einem Kartoffelstampfer zu einem Brei verarbeiten)
  • 40 g gemahlene Haselnüsse
  • 75 g Dinkelmehl Typ 630 oder 812, gesiebt
  • 8 g Backpulver (1/2 Päckchen)
  • 1 Prise Salz

Für die Creme:

  • 180 g weiche Butter
  • 180 g Puderzucker, gesiebt
  • 180 g Frischkäse, Doppelrahmstufe

Und so geht’s

Die Aufleger

Schneide die Kürbis-Schablone aus, und zwar einmal nur den Stil und einmal den Kürbis“körper“.

Nimm zunächst die orangene Modellierschokolade und knete sie mit den Händen warm und weich. Wenn sie weich genug ist, rolle sie mit einer Kunststoffrolle auf einer Silikonmatte ca. 2 mm dick aus. Wenn du Bäckerstärke da hast, kannst du die Matte etwas damit bestäuben. Bestreiche die Oberfläche der Schokolade mit etwas Kokosöl, damit die Schablone gut haftet.

kuerbis-muffins-01akuerbis-muffins-01b

Jetzt schneidest du anhand der Schablone einen Kürbis (ohne Stil) aus. Benutze dafür Modellier-werkzeug für Fondant. Ein Messer zerschneidet die Silikonmatte. Nun fährst du mit einem Prägewerkzeug die Rillen im Kürbis nach. Schneide insgesamt 12 Kürbisse aus.

kuerbis-muffins-02kuerbis-muffins-03

Nun nimmst du den Rest grüne Modellierschokolade und verfährst ebenso, nur mit der Stil-Schablone. An der unteren Kante kannst du zunächst einfach eine Linie ziehen (auf der Schablone gestrichelt dargestellt). Die Zacken schneidest du aus, wenn du die Stile einzeln vor dir liegen hast. Dazu nimmst du mit dem Fondant-Cutter einfach zackenförmig kleine Stücke aus dem Stil heraus. Mache mit dem Prägewerkzeug noch einige Striche in den Stil.

kuerbis-muffins-05

Gib nun etwas Zuckerkleber auf den Kürbis, wo der Stil sitzen soll. Drücke den Stil leicht an und lass alles gut trocknen. Am besten einen Tag lang.

kuerbis-muffins-06

Wenn die Schokolade fest ist, kannst du mit der Farbe den Kürbis plastischer arbeiten. Die vorgeprägten Rillen habe ich dunkler gemalt und mit verdünnter Farbe einen leichten 3D-Effekt erzielt. Ich musste mich an das „optimale“ Ergebnis auch erst heran tasten. Mit jedem Kürbis wird man besser 😉

kuerbis-muffins-07kuerbis-muffins-08

Die Muffins

Rühre Butter und Zucker cremig, gib die Eier dazu und rühre noch ca. eine Minute weiter. Füge nun das Kürbis-Pürree hinzu.

Die restlichen – trockenen – Zutaten in einer separaten Schüssel mischen und anschließend zu den feuchten Zutaten geben und kurz unterrühren.

Setze Muffinförmchen in die Mulden eines Muffinblechs und fülle sie zu ca. zwei Dritteln mit dem Teig. Gebacken werden die Muffins bei 175 °C (Umluft) ca. 18 – 20 Minuten.

Die Muffins müssen nun vollständig abkühlen, damit das Frischkäse-Topping fest bleibt und nicht verläuft.

Das Frischkäse-Topping

Die Butter mit dem Puderzucker cremig rühren. Wenn eine homogene Masse entstanden ist, kommt der Frischkäse dazu. Rühre ihn ebenfalls unter und gib nach Belieben 1 Tl Zimt hinzu.

Tipp

Wenn deine Butter noch nicht weich ist, hilft folgendes: Heize den Backofen auf 50 °C auf. Schalte ihn wieder aus und stelle die Butter in einer Schüssel in den Ofen. In ein paar Minuten ist sie cremig weich und kann weiter verarbeitet werden.

Fülle die Creme in einen Spritzbeutel mit Sterntülle. Stelle den Beutel dazu in ein Glas.

kuerbis-muffins-09

Verziere die Muffins mit der Creme. Um auch den letzten Rest Creme aus dem Spritzbeutel zu kriegen, lege den Beutel auf die Küchenarbeitsplatte und schiebe mit einer Teigkarte den Inhalt nach vorne.

kuerbis-muffins-10

Jetzt kommen noch die Aufleger auf die Muffins und die kleinen Kunstwerke sind fertig! Stelle sie bis zum Verzehr kalt.

kuerbis-muffins-13

Diesen Kürbis hat übrigens mein Sohn ganz alleine gemacht und war mächtig stolz:

kuerbis-muffins-12

Viel Spaß beim Nachmachen!

Deine Kathrin

erstellt von

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.