Backen Rezepte

Herrlich schokoladig: Schoko-Muffins

Schoko-Muffins gehen doch immer. Bei diesem Rezept gibt es keinen Schnick-Schnack, sondern nur ganz viel Schokolade! Ich habe sie für meinen Sohn zum Geburtstag gebacken und dann ein Fußballtopping gemacht.

Das brauchst du

für den Teig

  • 100 g zerlassene Butter
  • 2 Eier
  • 170 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 250 g Magerquark
  • 1 Prise Salz
  • 40 g Kakaopulver
  • 120 g Weizenmehl
  • ½ TL Backpulver
  • 100 g Chocolate-Chunks oder Schokotropfen, zartbitter

Außerdem

  • Backtrennspray oder etwas Sonnenblumenöl
  • Muffinförmchen, Muffinblech

Topping

  • Nach Belieben

Und so geht’s

Schmelze die Butter bei mittlerer Temperatur in einem kleinen Topf und lasse sie anschließend wieder abkühlen. Wenn du keine Butter verwenden möchtest, kannst du stattdessen auch ein geschmacksneutrales Öl, wie z. B. Sonnenblumenöl, benutzen.

zerlassene Butter für die Schoko-Muffins
zerlassene Butter für die Schoko-Muffins

Rühre die Eier, den Zucker und den Vanillezucker in einer Schüssel mit den Rührbesen des Handrührgeräts schaumig. Rühre dann auch den Magerquark unter.

Vermische in einer separaten Schüssel Salz, Kakaopulver, Mehl und Backpulver. Siebe diese Mischung anschließend auf die Eiermasse und verrühre alles vorsichtig und kurz.

Trockene Zutaten sieben
Trockene Zutaten sieben

Gib die Butter und  die Chocolate-Chunks hinzu und rühre nur so lange, bis alle Zutaten feucht sind.

Heize den Backofen auf ca. 200 °C (Umluft) auf.

Setze die Muffinförmchen in die Vertiefungen des Muffinblechs und sprühe sie kurz mit Backtrennspray aus oder pinsel etwas Öl hinein. Gib nun den Teig mit einem Teelöffel in die Muffinförmchen. Fülle sie zu ca. zwei Dritteln.

Muffinförmchen nicht ganz voll machen
Muffinförmchen nicht ganz voll machen

Tipp

Wenn du kein Muffinblech hast, kannst du auch zwei Muffinförmchen ineinander setzen und auf ein Backblech stellen.

Die Muffins müssen für ca. 10 – 12 Minuten in den Ofen.

Lass sie kurz in der Form abkühlen. Nimm sie anschließend vom Blech und stelle sie auf einen Kuchenrost.

Und fertig sind die Muffins.

Schoko-Muffins
Schoko-Muffins

Beim Topping hast du die Qual der Wahl: Du kannst die Muffins z. B. einfach mit Puderzucker bestreuen. Oder du gibst geschmolzene Kuvertüre darüber.

Schoko.-Muffins mit Puderzucker
Schoko.-Muffins mit Puderzucker

Eine Möglichkeit ist auch ein Sahne-Frischkäse-Topping. Ich habe für Toms Geburtstag z. B. das Topping von Sallys Tortenwelt gemacht, um Fußball-Muffins herzustellen: Trikot-Aufleger

Zusätzlich zu den Trikots, die Sally gemacht hat, habe ich noch Fußbälle und ein Bayern-München-Logo aus Modellierschokolade gemacht. Ich muss aber unbedingt dazu sagen, dass ICH KEIN BAYERN-FAN bin! Ich hoffe, das wächst sich beim Tom auch noch aus… 😉

Schoko-Muffins mit Fußball-Aufleger aus Modellierschokolade
Schoko-Muffins mit Fußball-Aufleger aus Modellierschokolade

Viel Spaß beim Nachmachen!

Deine Kathrin

erstellt von

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.