Basteln und Malen

Keilrahmen gestalten mit Scrabble-Buchstaben

Für meinen heutigen Beitrag habe ich mal wieder den Pinsel geschwungen – wenn auch nur ein wenig… Früher habe ich wirklich oft gemalt. Aber irgendwie ist das in der letzten Zeit unter gegangen. Die Staffelei dient zur Zeit irgendwie nur als Bilderständer. Schade, aber alles geht ja auch nicht. Im Moment nähe ich halt mehr. Sei’s drum: Ich habe Scrabble-Buchstaben zweckentfremdet und mit weiterem Deko-Material schöne (Liebes-)Botschaften geschaffen. Das geht ganz einfach und sieht toll aus

Das brauchst du

  • Keilrahmen in gewünschter Größe
  • Scrabble-Buchstaben (gibt es über ebay oder amazon, oder du nutzt ein ausrangiertes Scrabble-Spiel)
  • Acrylfarbe
  • Dekomaterialen wie Federn, Bänder, Muscheln, etc.
  • Spülschwamm
  • Tesafilm
  • Heißkleber
  • ggf. passende Serviette und Serviettenkleber
  • Pinsel, Lineal

Und so geht’s

Keilrahmen „I love you“

Male den Keilrahmen mindestens einmal weiß an. Lass die Farbe gut trocknen. Klebe nun mit Tesafilm diagonal Streifen ab. Dabei sollten die Tesafilm-Streifen genau so breit sein, wie die Streifen, die du frei lässt. Klebe ggf. die Tesa-Streifen überlappend nebeneinander. Achte darauf, dass auch der Rand des Keilrahmens fortlaufend mit Tesa bedeckt ist.

Keilrahmen mit Tesa beklebt
Keilrahmen mit Tesa beklebt

Male nun die Streifen ohne Tesa mit der gewünschten Acrylfarbe an. Eventuell musst du diesen Schritt nochmal wiederholen bis die Farbe gut deckt.

Keilrahmen mit Streifen
Keilrahmen mit Streifen

Löse die Tesa-Streifen nach dem letzten Farbauftrag direkt ab. So verhinderst du, dass die Farbe abblättert. Lass wieder alles trocknen.

Keilrahmen mit Acrylfarbe
Keilrahmen mit Acrylfarbe

Nun nimmst du dir die Scrabble-Buchstaben und ordnest sie auf dem Keilrahmen an, so dass es dir gefällt.

Tipp

Bevor du mit dem Kleben anfängst, solltest du auf jeden Fall sicherstellen, dass alle benötigten Buchstaben da sind. Besonders, wenn du bereits einen anderen Scrabble-Keilrahmen gemacht hast, kann es sein, dass die passenden Buchstaben nicht mehr übrig sind. Dann kannst du versuchen, die Botschaft anders auszudrücken. Statt „Ich liebe dich“ schreibst du „I love you“ oder statt „Das Meer“ z. B. „Die See“.

Lege zur Orientierung ein Lineal auf den Keilrahmen. Es dient als Unterkante, an der du die Buchstaben ausrichten kannst. Gib nun auf die Rückseite der Buchstaben einen Klecks Heißkleber und klebe sie rasch auf dem Keilrahmen auf. Drücke sie gut an. Damit die Abstände zwischen den Buchstaben auch gleichmäßig werden, kannst du dich ebenfalls am Lineal orientieren.

Keilrahmen - die Buchstaben werden am Lineal ausgerichtet
Keilrahmen – die Buchstaben werden am Lineal ausgerichtet

Jetzt heißt es wieder trocknen lassen.

Jetzt ist die Deko an der Reihe. Ich habe sie bei diesem Bild schlicht gehalten und nur Federn aufgeklebt.

Keilrahmen - I love you
Keilrahmen – I love you

 

Keilrahmen „Das Meer“

Schneide vom Spülschwamm ein ca. 2 cm dickes Stück ab. Gib blaue und weiße Acrylfarbe auf ein Stück Alufolie und tupfe mit dem Schwamm in die Farben, so dass sie sich etwas vermischen. Verteile die Farbe tupfend auf dem Keilrahmen. Der Effekt wird besonders schön, wenn die Stellen mal heller und mal dunkler sind. Vergiss die Ränder des Keilrahmens nicht.

Keilrahmen mit Acrylfarbe betupft
Keilrahmen mit Acrylfarbe betupft

Nach dem Trocknen bringst du – wie oben beschrieben – die Buchstaben an und klebst die Deko fest. Den Leuchtturm habe ich aus einer Serviette ausgeschnitten und mit Serviettenkleber aufgeklebt. Detailliert habe ich das in meinem Beitrag Upcycling Bilderrahmen beschrieben.

Bei der Kordel handelt es sich um Paketband. Damit es beim Trocken nicht verrutscht, habe ich immer nur eine Gerade geklebt und alles trocknen lassen. Erst dann habe ich die Kurve gelegt und die nächste Gerade.

Der Sand haftet gut, wenn du ihn in den frischen Heißkleber streust. Nachdem der Kleber hart ist, kannst du den restlichen Kleber durch Klopfen auf dem Keilrahmen entfernen.

Und fertig ist die (Liebes-)Botschaft.

Keilrahmen maritim
Keilrahmen maritim

Viel Spaß beim Nachmachen!

Für meine Schwester gab es noch die Variante: „Lieblingsschwester“

Keilrahmen - Lieblingsschwester
Keilrahmen – Lieblingsschwester

Deine Kathrin

erstellt von

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.