Dessert Rezepte

Erdbeer-Raffaello-Creme

Endlich ist Erdbeerzeit. Da warte ich gefühlt das ganze Jahr drauf. Ich esse zwar fast jedes Obst gerne, aber Beerenobst läutet für mich irgendwie den Sommer ein und schmeckt einfach toll. Ich kenne zwar auch Leute, die keine Erdbeeren mögen, aber das kann ich jedes Jahr aufs Neue nicht verstehen… Und wenn du meinen Geschmack teilst, kannst du meine leckere Erdbeer-Raffaello-Creme gerne nachmachen. Ich finde die Kombination von Erdbeeren mit Kokos einfach unschlagbar!

Das brauchst du (für 4 Personen)

  • 80 g Löffelbiskuit
  • 750 g Erdbeeren
  • 250 g Magerquark
  • 250 g Mascarpone
  • 1 Packung Raffaello (230 g/23 Stück)
  • 200 ml Sahne
  • 1 Päckchen Sahnesteif
  • 100 ml Orangensaft

Und so geht’s

Breche zuerst die Löffelbiskuit in grobe Stücke und stelle sie beiseite.

Die Erdbeeren werden gewaschen, trocken getupft, das Grün entfernt und gewürfelt. Lasse zwei schöne Erdbeeren ganz (mit Grün) und lege sie für die Dekoration zur Seite.

Verrühre Magerquark und Mascarpone in einer Schüssel. Packe die Raffaello aus und zerdrücke alle bis auf drei Stück für die Deko mit der flachen Seite einer breiten Messerklinge.

Raffaello-Kugel mit dem Messer zerdrücken
Raffaello-Kugel mit dem Messer zerdrücken

Gib die Raffaello-Brösel zur Quarkmischung und verrühre wieder alles.

Schlage die Sahne mit Sahnesteif steif und hebe sie unter die Quark-Raffaello-Masse. Ich gebe der Creme keinen weiteren Zucker zu. Die Süße kommt von den Löffelbiskuit und den Raffaello-Kugeln. Wer es süßer mag, kann die Sahne, bevor sie untergehoben wird, süßen.

Nun schichtest du zuerst die Hälfte der Löffelbiskuit in eine ausreichend große Schüssel. Tränke sie mit der Hälfte des Orangensafts.

Löffelbiskuit für das Dessert
Löffelbiskuit für das Dessert

Gib nun die Hälfte der Erdbeerwürfel darauf und bedecke alles mit der Hälfte der Creme. Das Ganze wiederholst du nochmal, so dass du mit der Creme abschließt.

Erdbeeren schichten
Erdbeeren schichten
Kokoscreme als letzte Schicht
Kokoscreme als letzte Schicht

Lass die Creme an einem kühlen Ort etwas durchziehen. Ich stelle die Schüssel nicht in den Kühlschrank, weil meiner Meinung nach die Erdbeeren dort schnell an Aroma verlieren.

Kurz vorm Servieren legst du die drei übrigen Raffaello-Kugeln und die zwei Erdbeeren als Deko auf die Creme. Wenn du noch ein paar feine Löffelbiskuit-Brösel übrig hast, kannst du sie auch drüber streuen.

Und fertig ist die Erdbeer-Raffaello-Creme. Gerade im Sommer unschlagbar lecker.

Erdbeer-Raffaello-Creme
Erdbeer-Raffaello-Creme

Viel Spaß beim Nachmachen!

Deine Kathrin

erstellt von

3 Comments

    1. Hallo Helen,

      das Rezept ist für ca. vier Personen. Ich werde die Angabe gleich mal ergänzen. Danke für den Hinweis.
      Lass mich doch wissen, ob es dir geschmeckt hat.

      Liebe Grüße
      Kathrin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.