Backen Rezepte

Dinkel-Schokowaffeln mit Creme fraîche

Es gibt mal wieder ein Essensrezept! In stressigen Zeiten komme ich nicht so oft/lange zum Nähen oder Basteln. Aber backen oder andere Süßspeisen zubereiten geht immer. Denn da ist meine Familie auch immer heiß drauf. Wobei mein Sohn den Kuchen- oder Plätzchenteig meistens lieber roh nascht. Der fertige Kuchen interessiert ihn dann nicht mehr so sehr… Kennst du das?

Naja, jedenfalls gebe ich dir hier heute ein einfaches Rezept für Dinkel-Schokowaffeln mit Creme fraîche. Sie sind schnell gemacht, aber ebenso schnell wieder weg 😉

Das brauchst du

  • 200 g Creme fraîche
  • 3 Eier (M)
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 100 g Zucker
  • 40 g Kakao
  • 100 g Dinkelmehl, Typ 812

Und so geht’s

Ich habe für diesen Beitrag keine Fotos, denn da gibt es nicht groß was zu fotografieren. Jeder weiß, wie Teig aussieht und ein Waffeleisen ist auch kein Foto wert…

Also, du verrührst mit den Rührbesen des Handrührgeräts die Creme fraîche mit den Eiern. Gib anschließend den Vanillezucker und den Zucker hinzu und verrühre wieder alles.

Wiege Kakao und Mehl separat ab und siebe es in die Zucker-Ei-Mischung. Rühre es auf niedriger Stufe unter.

Tipp

Die Waffeln haben einen eher herben Schokogeschmack. Wenn du es milder magst, nimm nur 20 g Kakao und 120 g Mehl. Reduziere dann aber auch den Zucker auf ca. 80 g. Sonst wird es zu süß.

Backe die Waffeln in einem mit Butter gefetteten Waffeleisen aus und serviere sie z. B. mit Puderzucker oder Vanilleeis. Gut passt auch der Klassiker mit Kirschen und Sahne.

Ich habe mir mal ein Waffeleisen mit Tierformen gekauft. So gab es bei uns Schoko-Giraffen, -löwen und -elefanten zu naschen…

Dinkel-Schokowaffeln in Tierform
Dinkel-Schokowaffeln in Tierform

Viel Spaß beim Nachmachen!

Deine Kathrin

erstellt von

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.