Basteln und Malen

Konfetti-Kanone basteln

Letzte Woche hat mein Blog den ersten Geburtstag gefeiert! Ich kann es selber kaum glauben, aber mein erster Beitrag ging am 23.05.2016 online. Und bis auf wenige Male, an denen ich Blogurlaub eingereicht habe, habe ich jede Woche einen Beitrag zum Thema Nähen, Basteln oder Backen gepostet. Und ich habe noch immer viele weitere Ideen.

Und natürlich möchte ich mich bei dir bedanken, dass du immer wieder bei mir vorbei schaust und meine Ideen deinen Geschmack treffen.

Als kleines Jubiläum – und weil der erste Geburtstag etwas Besonderes ist – gebe ich dir heute eine Anleitung für eine Konfetti-Kanone. Sie ist ganz leicht selbst gemacht und kann je nach Anlass gestaltet werden.

Das brauchst du

  • Push-up-Behälter, zusammengebaut (Cake Push Pops)
  • Konfetti oder Alufolie
  • Ggf. andere Streuteile
  • Dekomaterial, wie z. B. Aufkleber, Washi-Tape, Farbe, Geschenkpapier, Bänder etc.

Und so geht‘s

Partykanone

Wähle passend zu deinem Anlass Washi-Tape aus, mit dem du den Behälter bekleben möchtest. Starte unten und setze das Tape bündig zum Rand an.

Konfetti-Kanone bekleben
Konfetti-Kanone bekleben

Klebe es gerade rundherum fest. Wenn das Ende wieder auf den Anfang trifft, schneide das Tape ab. Die Enden sollten sich leicht überlappen, damit keine Lücke offen bleibt.

Konfetti-Kanone bekleben
Konfetti-Kanone bekleben

Setze mit dem nächsten Tape genau an das erste an und klebe es wieder rundherum fest. Verfahre so, bis der ganze Behälter beklebt ist.

Fülle das Konfetti in die Kanone und verschließe sie mit dem Deckel. Bevor du die Kanone abfeuerst, nimmst du natürlich den Deckel ab 😉

Konfetti-Kanone
Konfetti-Kanone

Edle Kanone

Bei der zweiten Kanonen-Variante habe ich mich für einen etwas edleren Stil entschieden. So kannst du sie z. B. auch für eine Hochzeit oder Silvester basteln.

Klebe einfach Ornamentsticker auf den Pop-up-Behälter. Ich habe noch die Zahl „1“ mit einem silbernen Lackstift aufgemalt. Du könntest dafür auch einen Sticker nehmen oder den Namen des Brautpaares darauf schreiben.

Konfetti-Kanone basteln
Konfetti-Kanone basteln

Reiße von einem Stück Alufolie kleine Stücke ab und fülle sie in den Behälter. Ich habe noch einige kleine rote Herzen mit eingefüllt.

Konfetti-Kanone befüllen
Konfetti-Kanone befüllen

Bei dieser Variante habe ich mich entschieden, nicht den Pop-up-Deckel zu verwenden, sondern die Kanone mit Alufolie zu verschließen. Sie passt farblich gut zu der Deko und sie kann auf der Kanone verbleiben und wird quasi mit weggesprengt.

Schneide oder reiße dazu ein Stück Alufolie zurecht, das nur wenig größer ist als die Öffnung der Kanone (rundherum ca. 1 cm nehr). Lege es auf die Öffnung und drücke es am Rand gut fest. Zerdrücke es dabei etwas, damit alles gut hält.

Deckel für die Konfetti-Kanone herstellen
Deckel für die Konfetti-Kanone herstellen
Deckel für die Konfetti-Kanone herstellen
Deckel für die Konfetti-Kanone herstellen

Bei dieser Variante finde ich, könnte auch ein silbernes Band gut passen, das um den Behälter gebunden wird. Du kannst dekorieren wie es dir gefällt und zum Anlass passt.

Zum Abfeuern einfach den Stil der Kanone schnell nach oben schieben.

Konfetti-Kanonen ganz einfach selber basteln
Konfetti-Kanonen ganz einfach selber basteln

Viel Spaß beim Nachmachen!

Deine Kathrin

erstellt von

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.