Backen Rezepte

Baiser-Geister (ca. 40 Stück)

Wie versprochen, habe ich diese Woche mal wieder was gebacken. Und zwar zum Thema Halloween. Die Geister sind einfach zu machen und für Kinder ein Highlight. Mehr gibt es dazu eigentlich auch gar nicht zu schreiben. Daher lege ich gleich mal los:

Das brauchst du

  • 3 Eiweiß
  • 180 g Zucker
  • 1 EL Zitronensaft
  • Zuckerschrift
  • (Einmal-)Spritzbeutel, evtl- eine Lochtülle (groß)

Und so geht’s

Wiege den Zucker schonmal ab und stelle ihn dir in einer Schüssel bereit. Schlage die Eiweiße mit dem Rührgerät nicht ganz steif.

Eiweiß nicht ganz steif schlagen
Eiweiß nicht ganz steif schlagen

Lass den Zucker nun, während du das Eiweiß weiter schlägst, langsam einrieseln. Schlage alles ganz steif. Das Eiweiß ist fertig, wenn die Spitzen, die durch das Herausziehen der Rührbesen entstehen, stehen bleiben.

steifes Eiweiß
steifes Eiweiß

Gib noch den Zitronensaft hinzu und rühre nochmal kurz alles durch.

Heize den Backofen auf 75 °C (Umluft) vor und lege zwei Backbleche mit Backpapier aus.

Fülle die Masse in einen Spritzbeutel mit Lochtülle. Damit das einfacher geht, schlage das offene Ende des Beutels einmal um (wie bei einem Hemdsärmel) und stelle ihn in ein Glas.

Eiweiß in den Spritzbeutel füllen
Eiweiß in den Spritzbeutel füllen

Wenn du keine Lochtülle hast, schneide einfach unten die Spitze des Einmalspritzbeutels ab.

Spitze des Spritzbeutel abschneiden. Ruhig noch mehr abschneiden - ich habe das Loch nach den ersten "Spritzern" noch vergrößert...
Spitze des Spritzbeutel abschneiden. Ruhig noch mehr abschneiden – ich habe das Loch nach den ersten „Spritzern“ noch vergrößert…

Jetzt spritzt du die Geister auf das Backpapier. Während du leicht auf den Beutel drückst, ziehst du ihn langsam nach oben. Unten sollten die Geister breiter sein als oben. Wahrscheinlich werden die ersten Geister noch nicht so schön. Aber mit etwas Übung, wirst du immer besser 😉

Baiser auf das Backblech spritzen
Baiser auf das Backblech spritzen

Trockne die Geister nun für ca. 2 ½ Stunden im Ofen. Im Anschluss lässt du sie – im Ofen mit leicht geöffneter Tür – komplett auskühlen.

Nun kannst du mit der Zuckerschrift die Augen und den Mund aufmalen.

Baiser-Geister mit Gesicht
Baiser-Geister mit Gesicht

Und fertig sind die Baiser-Geister.

Viel Spaß beim Nachmachen!

Deine Kathrin

erstellt von

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.