Dessert Rezepte Weihnachten

Geschichtete Orangen-Spekulatius-Creme (für ca. 4 Personen)

Ich liebe ja die sogenannten Weihnachtsgewürze, wie z. B. Zimt oder Spekulatiusgewürz. Ich glaube, ich könnte das ganze Jahr über Spekulatius oder Lebkuchen essen. Aber damit es nicht bei Keksen bleibt, sondern etwas Abwechslung ins Essen kommt, zeige ich dir heute, wie du eine leckere Spekulatiuscreme machen kannst. Sie ist auch gut vorzubereiten, so dass du du sie zum Beispiel an Weihnachten als Nachtisch machen kannst. Dann hast du am Tag selber weniger Stress…

Das brauchst du

  • 1 Päckchen Vanillepuddingpulver
  • 500 ml Milch
  • 3 EL Zucker
  • 200 g Schmand
  • 150 g Schlagsahne
  • 150 g (+ 1 zum Garnieren) Spekulatius
  • 6 Orangen
  • Einige Physalis

Und so geht’s

Stelle aus Puddingpulver, Milch und Zucker nach Packungsangabe einen Pudding her. Decke ihn mit Frischhaltefolie ab (direkt auf den Pudding geben – so bildet sich keine Haut). Lass den Pudding etwas abkühlen.

Schlage die Sahne steif und gib sie und den Schmand zum Pudding.

Zerbreche die Spekulatius (bis auf einen zum Garnieren) in grobe Stücke.

Die Orangen müssen nun filetiert werden. Dazu schneidest du „Deckel“ und Unterseite einer Orange ab. Stelle die Orange auf ein Schneidbrett und schneide die Haut entlang der Wölbung mit einem scharfen Messer ab. Dabei musst du auch die weiße Unterhaut entfernen.

Orangenhaut entfernen
Orangenhaut entfernen

Jetzt löst du die Filets von den Trennwänden, indem du rechts und links daneben einen Schnitt setzt. Jetzt kannst du die Filets herauslösen. Schneide sie in Stücke.

Orangenfilets herauslösen
Orangenfilets herauslösen

Mische die Kekse mit den Orangen und gib die Hälfte der Mischung in eine Glasschüssel. Du kannst auch gerne den Saft, der beim Filetieren ausgetreten ist, hinzugeben.

Anschließend kommt die Hälfte des Puddings darüber. Wiederhole das Ganze. Du solltest mit der Creme abschließen. Die Creme muss jetzt gut durchziehen – am besten über Nacht.

Die einzelnen Schichten der Creme
Die einzelnen Schichten der Creme

Dekoriere die Oberseite der Creme kurz vor dem Servieren mit den Physalis und dem übrig gebliebenen Keks.

Und fertig ist dein Weihnachtsdessert.

fertige Orangen-Spekulatius-Creme
fertige Orangen-Spekulatius-Creme

Viel Spaß beim Nachmachen!

Deine Kathrin

erstellt von

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.