Basteln und Malen

Gläsermarker / Gläseretiketten mit Namen

Jeder kennt das Problem: Sobald mehrere Leute zusammen kommen, steht man irgendwann vor der Frage: „War das mein Glas oder deins?“

Es gibt diverse Marker zu kaufen, die du an den Gläserrand klippen oder ankleben kannst. Entweder stören diese Dinger oder halten nicht gut. Dabei kannst du Etiketten für die Gläser blitzschnell selber machen. Sie stören nicht, halten super und du kannst das Thema deiner Party/Dekoration etc. darin aufgreifen.

Die Etiketten sind geeignet für alle Gläser mit Stil, also z. B. Wein- oder Sektgläser.

Das brauchst du

  • Fotokarton (für die Schablone)
  • Motivpapier (einheitlich oder verschiedene)
  • Schere (ggf. auch eine Nagelschere), Bleistift, Lineal, Filzstifte

Und so geht’s

Fertige dir zunächst eine Schablone an. Dafür stellst du ein Glas auf den Fotokarton und ziehst mit dem Bleistift eine Linie um den Boden.

Schablone herstellen
Schablone herstellen

Schneide den Kreis ca. 2 mm neben der Linie aus. Ermittle die Mitte des Kreises, indem du einmal waagerecht und einmal senkrecht die Mitte markierst. Um die markierte Mitte herum zeichnest du einen Kreis ein. Dieser sollte etwas größer sein als der Stil deines Glases. Vergrößern kannst du ggf. immer noch.

Mitte der Schablone markieren
Mitte der Schablone markieren

Übertrage den Kreis nun auf dein Motivpapier. Je Glas benötigst du einen Kreis. Schneide den Kreis aus. Schneide nun von außen an einer Stelle gerade bis in die Mitte. Schneide den kleinen inneren Kreis auch aus.

Jetzt schreibst du mit Filzstift den Namen auf das Etikett. Klemme es um den Gläserstil.

ausgeschnittenes und beschriftetes Namensetikett
ausgeschnittenes und beschriftetes Namensetikett

Und fertig ist das Gläseretikett und jeder weiß, wo sein Glas ist.

Gläseretikett mit Namen
Gläseretikett mit Namen

Viel Spaß beim Nachmachen!

Deine Kathrin

erstellt von

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.