Basteln mit Kindern Basteln und Malen

Kakteen aus Stein

Sukkulenten und Kakteen findest du ja zur Zeit überall. Nicht nur im Gartencenter, sondern auch in Dekoläden. Mir kommt dieser Trend ja sehr entgegen, da ich – wie schon einmal erwähnt – keinen grünen Daumen habe.

Ich habe das „pflegeleicht“ dann nochmal optimiert und Kakteen aus Stein gemacht. Die kriege selbst ich nicht kaputt 🙂

Das brauchst du

  • 3 flache, rundliche Steine in unterschiedlicher Größe
  • Acrylfarbe in Grüntönen
  • Edding in weiß
  • Tontopf (Ø oben ca. 13 cm) – aber natürlich auch abhängig von der Größe der Steine
  • Rest Unkrautvlies
  • Buntkies

Und so geht’s

Male die Steine von allen Seiten mit den verschiedenen Grüntönen an. Ich habe zwei Anstriche gemacht und die Seiten immer trocknen lassen bevor ich die Steine umgedreht und die andere Seite angemalt habe.

Mit dem weißen Edding zeichnest du jetzt die Nadeln auf. Da kannst du ganz verschiedene Muster nehmen (siehe Foto): Mach in Linien angeordnete Punkte, kleine Striche oder gebogene Linien mit kleinen Kreuzchen. So sieht jeder Kaktus anders aus.

Steine bemalen
Steine bemalen

Lege das Unkrautvlies in den Tontopf, damit der Kies nicht rausfällt.

Tontopf vorbereiten
Tontopf vorbereiten

Fülle den Kies fast bis oben in den Topf.

Kies einfüllen
Kies einfüllen

Stecke die Steine als Kakteen in den Kies.

Und fertig sind deine unkaputtbaren Kakteen.

Kakteen aus Stein
Kakteen aus Stein

Viel Spaß beim Nachmachen!

Deine Kathrin

erstellt von

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.