Allgemein

Urlaub

Heute erwartet dich leider kein neuer DIY-Beitrag.

Der Montag hat sich als mein Blog-Tag eingebürgert und ich habe abends immer meine Beiträge verfasst und veröffentlicht.

Am Wochenende hat sich jedoch spontan meine Mutter angekündigt, die in Köln wohnt. Lea ist zwei Jahre alt geworden und da wollte sie dabei sein. Da es sich von Köln aus nicht lohnt für nur einen Tag vorbei zu kommen, bleibt sie noch ein paar Tage bei uns. Das freut mich natürlich sehr. Hat aber auch zur Folge, dass ich gestern nicht dazu gekommen bin meinen Blog-Beitrag zu schreiben. Und auch heute Abend sitzen wir noch zusammen auf der Terrasse und quatschen.

Ich werde versuchen, meinen Beitrag im Laufe der Woche nachzuholen. Denn ab nächster Woche mache ich zwei Wochen Urlaub.

Freu dich auf meinen nächsten Beitrag und dann hörst und liest du wieder ab dem 12. September von mir.

Deine Kathrin

Basteln und Malen

Upcycling: alten Bilderrahmen einen neuen Look geben

Heute zeige ich dir, wie du alte oder schlichte Bilderrahmen aufpeppen und individuell – vielleicht sogar passend zum Foto – gestalten kannst. So eine kleine, schnell gemachte Veränderung zaubert sofort einen völlig neuen Look. Ich finde es auch toll, in Form, Farbe und Beschaffenheit verschiedene Rahmen an einer Wand zu kombinieren. Da gibt es tausend Möglichkeiten.

Nähen

Kleckern erwünscht: Lätzchen selber nähen

In meinem Freundes- und Bekanntenkreis herrscht zur Zeit ein regelrechter Baby-Boom. Daher bin ich immer auf der Suche nach kleinen, aber dennoch liebevollen Geschenken. Und welches Baby braucht keinen Schlabberlatz? Ich glaube, kaum ein Baby-Accessoire braucht man öfters. Außerdem kannst du den Latz durch Applikationen etc. individuell gestalten. In nur ca. 30 Minuten hast du so ein tolles Geschenk gezaubert, das sicher niemand sonst schenkt und garantiert super ankommt.

Ich zeige dir heute zwei Varianten, wie du einen Schlabberlatz selber nähen kannst und zwar die Variante mit Klettverschluss und einmal zum Binden.

Basteln und Malen

Windlichter für den lauen Sommerabend

Jetzt hatten wir fast eine Woche lang so richtig Sommer… Da ist bei mir gleich die Lust aufgekommen, was schön sommerliches zu basteln. Da hatte ich die Idee für schöne Windlichter, die man abends auf den Tisch stellt, während man mit der besten Freundin und einem Hugo noch auf der Terrasse sitzt und quatscht. Sie sind schnell gemacht und der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt.