Dessert Rezepte

Himbeer-Kokos-Dessert mit Raffaello

Es ist Sommer, es ist warm und es ist immer Zeit für einen Nachtisch… Und der geht blitzschnell.

Das brauchst du (für 4 Portionen)

  • 500 g TK-Himbeeren, aufgetaut
  • 50 g Kokosraspel
  • 500 g Mascarpone
  • 60 g Zucker
  • 4 Kugeln Raffaello Himbeer

Und so geht’s

Lasse die Himbeeren gut abtropfen.

Röste die Kokosraspel in einer Pfanne fettfrei an bis sie goldbraun sind. Dabei musst du durchgehend rühren, damit nichts anbrennt. Schütte sie zum Auskühlen auf einen Suppenteller. Würden sie in der heißen Pfanne bleiben, auch wenn der Herd ausgeschaltet ist, färben sie noch nach und werden zu dunkel.

Rühre die Mascarpone cremig, gib den Zucker hinzu und rühre so lange weiter bis sich der Zucker gelöst hat und keine Kristalle mehr zu sehen sind.

Zutaten vorbereiten
Zutaten vorbereiten

Gib je einen Esslöffel Mascarpone-Creme in vier Dessertschälchen. Streue Kokosraspel darüber.

Schälchen füllen...
Schälchen füllen…

Jetzt folgt ein EL Himbeeren. So schichtest du weiter. Den Abschluss bildet die Creme.

...und schichten
…und schichten

Als Dekoration steckst du jetzt noch eine Kugel Raffaello in die Creme. Am besten sofort servieren.

Und fertig ist das Himbeer-Kokos-Dessert.

Himbeer-Kokos-Dessert mit Raffaello
Himbeer-Kokos-Dessert mit Raffaello

Viel Spaß beim Nachmachen!

Deine Kathrin