Basteln und Malen Weihnachten

Konservendosen-Weihnachtsmann

Diese schnelle Bastelidee ist mir abends im Bett gekommen 🙂 Am nächsten Tag bzw. Abend musste ich sie natürlich direkt mal ausprobieren.

Das brauchst du

  • 1 große Konservendose
  • Filz in rot & schwarz, 0,9 mm
  • Rest Fotokarton in gold
  • Flüssigkleber, Lineal, Bleistift, Schere

Und so geht’s

Öffne die Dose (mit einem Sicherheitsdosenöffner) und verwende den Inhalt zum Kochen. Spüle die Dose gut aus und entferne die Banderole. Falls du keinen Sicherheitsdosenöffner hast, solltest du die innere scharfe Kante mit Schleifpapier gründlich abschleifen, damit sich niemand verletzt. Umbiegen mit einer Zange geht auch.

Konservendose sauber machen
Konservendose sauber machen

Schneide nun aus dem roten Filz ein Band zu, dass einmal komplett um die Dose herum passt. Bei mir waren das ca. 33 x 12 cm. Da habe ich schon eine Überlappung von ca. 1 cm eingerechnet. Teste aber vorher, ob es bei deiner Dose auch passt. Ich weiß nicht, ob Konservendosen genormt sind…

Nun brauchst du ein schwarzes Filzband, das genau so lang ist, wie das rote, aber nur ca. 3 cm breit. Klebe es mittig auf den roten Filz.

Filzband aufkleben
Filzband aufkleben

Fertige dir anhand meiner Vorlage ( Weihnachtsmann-Dose ) eine Gürtelschnalle aus dem Fotokarton an. Klebe sie auf das schwarze Filzband (siehe Foto).

Gürtelschnalle aufkleben
Gürtelschnalle aufkleben

Wenn alles getrocknet ist, gibst du Kleber in Längslinien auf die Dose und klebst den Filz auf. Arbeite abschnittsweise, damit du den Filz gut andrücken kannst und der Kleber nicht da landet, wo er nicht hingehört.

Filz auf die Dose kleben
Filz auf die Dose kleben

Klebe die Enden überlappend aufeinander, wobei noch etwas überstehen sollte. Diesen Überstand schneidest du nach dem Trocknen gerade und sauber weg.

Die obere Kante schneidest du ebenfalls bündig gerade weg.

Überstand abschneiden
Überstand abschneiden

Und fertig ist die Weihnachtsmann-Dose.

Viel Spaß beim Nachmachen!

Deine Kathrin

erstellt von

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.