Backen Rezepte

Spekulatius-Apfel-Kuchen

Es weihnachtet sehr… In diesem Jahr sind wir alle so viel zu Hause, wie schon lange nicht mehr. Aber gerade in der (Vor-)Weihnachtszeit finde ich das gar nicht schlimm. Sie ist oft von Stress geprägt, aber in diesem Jahr stehen wahrscheinlich auch bei dir weniger Termine an. Genieße es und backe!

Das brauchst du

  • 250 g weiche Butter
  • 180 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 5 Eier
  • 500 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 80-100 ml Milch
  • Spekulatiusgewürz
  • 4 mittelgroße, säuerliche Äpfel

Topping (Frischkäse-Frosting)

  • 150 g weiche Butter
  • 300 g Puderzucker
  • 300 g Frischkäse
  • Spekulatiusgewürz

Und so geht’s

Rühre die Butter mit den Rührbesen des Handrührgeräts schaumig. Gib Zucker, Vanillezucker und das Salz hinzu und rühre weiter.

Gib die Eier einzeln dazu und rühre jedes ca. 30 Sekunden unter.

Mische in einer separaten Schüssel Mehl und Backpulver und siebe die Zutaten auf die Eier-Zucker-Masse.

Mehl sieben
Mehl sieben

Rühre das Mehl kurz unter und gib dann die Milch dazu. Der Teig sollte langsam von den Rührstaben abtropfen. Dann hat er die richtige Konsistenz. Jetzt rührst du noch das Spekulatiusgewürz unter. Wieviel du da nimmst, ist Geschmackssache. Ich habe fast das ganze Päckchen genommen, ca. 10 g. Ich empfehle dir, mit einer kleinen Menge anzufangen, abzuschmecken und dann ggf. immer ein bisschen was dazu zu geben.

Heize den Backofen auf 180°C (Umluft) vor.

Schäle die Äpfel und schneid sie in kleine Stücke. Hebe sie vorsichtig unter den Teig.

Äpfel klein schneiden
Äpfel klein schneiden

Fette eine Kranzform und gib den Teig hinein.

Backe ihn für ca. 50 Minuten. Mach die Stäbchenprobe, um zu testen, ob der Kuchen gar ist. Klebt noch Teig an dem Stäbchen, braucht der Kuchen noch ein wenig.

Stelle die Form auf ein Kuchenrost und lass den Kuchen etwas abkühlen. Stürze ihn anschließend auf den Rost und lass ihn vollständig erkalten.

An dieser Stelle könntest du jetzt einfach aufhören und hättest schon einen sehr leckeren, saftigen Kuchen.

Kuchen in Kranzform
Kuchen in Kranzform

Aber das Topping macht den Kuchen nochmal zu was ganz Besonderem.

Rühre die Butter so lange bis sie hell wird und mit dem Puderzucker richtig schön cremig weiter schlagen. Gib den Frischkäse dazu unter rühre alles zu einer homogenen Masse. Gib soviel Spekulatiusgewürz hinzu, wie es dir schmeckt.

Frischkäse-Frosting
Frischkäse-Frosting

Stelle die Creme für einige Zeit in den Kühlschrank.

In dieser Zeit schneidest du den Kuchen einmal waagerecht durch.

Kuchen durchschneiden
Kuchen durchschneiden

Streiche nun einen Teil der Creme auf den unteren Teil des Kuchens, setze das Oberteil darauf und streiche die Außenseite komplett ein.

Kuchen füllen
Kuchen füllen

Und fertig ist der leckere, saftige Spekulatius-Apfel-Kuchen.

Spekulatius-Apfel-Kuchen
Spekulatius-Apfel-Kuchen

Viel Spaß beim Nachmachen!

Deine Kathrin

Written By

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.