Allgemein

Eier für den Osterstrauch

Hier mein zweiter und letzter Oster-Beitrag. Ich war dieses Jahr irgendwie nicht so fleißig in dieser Kategorie… Naja, egal, vielleicht nächstes Jahr 😉

Das brauchst du

  • Kunststoffeier mit Loch
  • Bastelkleber, transparent trocknend
  • Streuglitzer
  • Rocailles, beliebige Farbe(n) oder fertige Mischungen
  • Weißes Garn
  • Streichhölzer
  • Borstenpinsel, Schere, ggf. Pinzette

Und so geht’s

Streiche einen kleinen Bereich des Eis mit dem Kleber ein streue den Glitzer darauf. Lege dir ein Blatt unter, damit du den runterfallenden Glitzer nochmal verwenden kannst. So arbeitest du dich über das ganze Ei fort.

Ei mit Kleber einstreichen
Ei mit Kleber einstreichen

Lass das Ei gut trocknen.

Glitzer-Ei
Glitzer-Ei

Breche das Streichholz in der Mitte durch. Binde das weiße Garn um die Mitte einer Hälfte und stecke das Streichholz-Stück in das Loch des Eis. Ggf. bildest du vorher mit dem Garn eine Schlinge – je nachdem, wo/wie du es später aufhängen möchtest.

Aufhängung mit Streichholz
Aufhängung mit Streichholz

Bastle ein paar Eier in verschiedenen Farben.

Für die Rocailles-Eier gehst du genau so vor. Du kannst die Perlen auf eine Untertasse geben und das mit Kleber eingestrichene Ei abschnittsweise hinein drücken. Lücken füllst du von Hand oder mit einer Pinzette auf.

Ei mit blauen Perlen
Ei mit blauen Perlen
einfarbiges Ei
einfarbiges Ei

Und fertig sind die Eier für den Osterstrauch.

Eier für den Osterstrauch
Eier für den Osterstrauch

Viel Spaß beim Nachmachen!

Deine Kathrin

Written By

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.