Backen Rezepte

Schoko-Bananen-Muffins (für ca. 18 Stück)

Meine Kinder essen beide eigentlich nicht gerne Kuchen. Bei Muffins sieht das aber schon ganz anders aus. Ich glaube, dass das bei vielen Kindern so ist. Vielleicht auch deshalb, weil man Muffins so schön praktisch in die Hand nehmen kann. Naja, wie dem auch sei: Ich habe heute nochmal ein Muffin-Rezept für dich. Und für das gute Gewissen ist auch Obst drin 😉

Das brauchst du

  • 100 g Butter
  • 2 große, reife Bananen
  • 1 EL Zitronensaft/-konzentrat
  • 3 Eier
  • 70 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 50 g gemahlene Mandeln
  • 200 g Mehl
  • ½ TL Zimt
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 200 g Schokotröpfchen
  • Nach Belieben Puderzucker

Und so geht’s

Schmelze die Butter in einem kleinen Topf auf dem Herd.

Zerdrücke die Bananen in einer kleinen Schüssel und verrühre das Mus mit dem Zitronensaft.

Bananen zu Mus zerdrücken
Bananen zu Mus zerdrücken

Trenne die Eier. Verrühre nun die Eigelbe, den Zucker und Vanillezucker mit den Rührbesen des Handrührgeräts bis alles schön cremig ist.

Misch ein einer separaten Schüssel Mandeln, Mehl, Zimt und Backpulver und gib es auf die Eimischung. Verrühre alles mit dem Handrührgerät.

Trockene Zutaten mischen
Trockene Zutaten mischen

Gieße die etwas abgekühlte Butter dazu und verrühre alles.

Butter zum Teig geben
Butter zum Teig geben

Gib anschließend die Bananen und die Schokotropfen dazu. Hebe sie unter.

Muffinteig
Muffinteig

Schlage nun die Eiweiße steif und hebe sie ebenfalls vorsichtig unter den Teig.

Eischnee vorsichtig unter den Teig heben
Eischnee vorsichtig unter den Teig heben

Heize den Backofen auf 160°C (Umluft) vor.

Fette ein Muffinblech bzw. setze Muffinförmchen hinein.

Fülle den Teig nun in die Mulden.

Tipp

Wenn du hast, kannst du dafür einen Eisportionierer verwenden. So kleckerst du weniger und die Portionen werden in etwa gleich groß.

Teig in die Mulden geben
Teig in die Mulden geben

Schiebe die Muffins für ca. 15 Minuten in den Ofen. Mach nach dieser Zeit die Stäbchenprobe. Wenn kein Teig mehr an dem Holzstäbchen klebt, sind die Muffins fertig.

Lass sie im Blech kurz abkühlen. Lege sie anschließend auf ein Kuchengitter, damit sie vollständig auskühlen können.

Nach Belieben kannst du die Muffins jetzt mit Puderzucker bestreuen.

Und fertig sind die saftigen Bananen-Schoko-Muffins.

Bananen-Schoko-Muffins
Bananen-Schoko-Muffins

Viel Spaß beim Nachmachen!

Deine Kathrin

erstellt von

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.