Basteln und Malen

Kaffeeschablonen selber machen

Erst einmal wünsche ich dir ein glückliches neues Jahr! Und jetzt geht es gleich los mit neuen Ideen und Anregungen für dich 😉

Wenn du deinen Milchkaffee oder Latte macchiato im Café trinkst, bist du es gewöhnt, dass sich ein schönes Herzchen oder ähnliches auf dem Milchschaum zeigt. Aber zu Hause? Eher nicht, oder? Dabei ist das gar nicht viel Aufwand und es macht wirklich Freude einen so schön dekorierten Kaffee zu trinken. Da schmeckt er gleich doppelt so gut.

Das brauchst du

  • Rest Fotokarton (Farbe egal)
  • ggf. dekoratives Klebeband/Washi-Tape
  • selbstklebende Klarsichtfolie
  • Bleistift, Schere, Cutter + Schneidunterlage

Und so geht’s

Fertige dir anhand meiner Vorlage ( Kaffeeschablonen ) Schablonen aus Papier an. Wenn du gerne ein anderes Motiv für deine Schablone nehmen möchtest, kannst du einfach im Internet nach passenden Vorlagen suchen. Achte nur darauf, dass sie nicht zu filigran sind. Der Kakao dehnt sich auf dem Milchschaum etwas aus und sonst erkennt man nachher nicht mehr, was es sein soll…

Nimm deine Lieblingstasse/dein Lieblingsglas als Vorlage und zeichne einen Kreis auf den Karton.

Kreis aufzeichnen
Kreis aufzeichnen

In die Mitte des Kreises legst du die Schablone und zeichnest sie nach.

Motiv aufzeichnen
Motiv aufzeichnen

An den Kreis musst du noch einen Griff zeichnen. Ob du diesen dreieckig oder eckig, lang oder eher kurz machst, bleibt dir überlassen. Wenn du möchtest, kannst du den Griff noch mit Klebeband oder Washi-Tape dekorieren. Schneide die Schablone zunächst größer aus, als sie ist.

Mit etwas Abstand zum Rand ausschneiden
Mit etwas Abstand zum Rand ausschneiden

Nun schneidest du von der Klebefolie ein Stück ab, das die gesamte Schablone abdeckt. Löse zunächst nur den Anfang des Schutzpapiers der Folie. Platziere die Folie auf der Schablone. Ziehe mit der einen Hand das Schutzpapier weiter ab und mit der anderen Hand drückst du die Folie an. Am einfachsten und ohne störende Blasen und Knicke geht das, wenn du ein Lineal auf der Folie schiebst.

Klebefolie anbringen
Klebefolie anbringen
Schablone mit Folie
Schablone mit Folie

Beklebe die Rückseite der Schablone ebenso. Schneide die überstehende Folie am Rand der Schablone ab, indem du nun exakt am vorgezeichneten Rand der Schablone schneidest.

Nun schneidest du mit dem Cutter das Motiv aus.

Motiv ausschneiden
Motiv ausschneiden

Und fertig ist die Kaffeeschablone – geht natürlich auch für heiße Schokolade oder so.

Schablonen für Kakao-Deko
Schablonen für Kakao-Deko

Viel Spaß beim Nachmachen!

Deine Kathrin

erstellt von

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.