Basteln mit Kindern Basteln und Malen Weihnachten

Rentier-Karten zu Weihnachten

Ich gebe zu: Diese Karten haben wir schon letztes Jahr gebastelt. Aber damals bin ich einfach nicht dazu gekommen, den Beitrag zu schreiben. Da ich diese Bastelidee aber immer noch ganz toll finde, muss ich sie dieses Jahre posten.

Ich habe mit Hilfe meiner Tochter Weihnachtskarten gebastelt. Und ihre Füße haben dabei eine wichtige Rolle gespielt 😉

Das brauchst du

  • Weißes Malpapier, DIN A4
  • Wasserfarbe in braun
  • Acrylfarbe in weiß
  • Rest rotes Papier
  • Edding, schwarz
  • Fineliner, schwarz
  • Tonkarton in beliebiger, weihnachtlicher Farbe (z. B. rot, dunkelgrün etc.)
  • Stumpf-Pinsel, Borstenpinsel, Cutter, Schneidunterlage, Bleistift, Klebestift

Und so geht’s

Lege zur Sicherheit eine alte Zeitung auf den Boden und das weiße DIN A4-Blatt quer darauf.

Pinsel den Fuß deines Kindes mit der Wasserfarbe an und drücke ihn rasch auf das Blatt. Es klappt besser, wenn du den Fuß führst anstatt, dass dein Kind selber zielen soll.

Mit den Füßen stempeln
Mit den Füßen stempeln

Es passen zwei Fußabdrücke nebeneinander.

Zwei Abdrücke nebeneinander
Zwei Abdrücke nebeneinander

Wenn die Abdrücke getrocknet und die Füße wieder sauber sind, nimmst du den Stumpfpinsel und gibst die weiße Acrylfarbe drauf. Drücke mit leichtem Druck zwei Augen – leicht überlappend – auf das Rentier. Wenn dein Kind möchte und es kann, kannst du die Augen auch mit dem Daumen aufstempeln.

Augen aufstempeln
Augen aufstempeln

Während die Augen trocknen, schneidest du aus dem roten Papier Kreise für die Nasen aus. Male nun mit dem Edding die Pupillen in die Augen und klebe die Nasen auf.

Gesicht gestalten
Gesicht gestalten

Teile das Blatt (mit zwei Rentieren drauf) mittig. Dafür benutzt du am besten eine Schneidunterlagen, ein Lineal und einen Cutter

Zeichne mit Bleistift das Geweih vor und lass dein Kind es mit dem Fineliner nachmalen. Wenn der Fineliner einige Zeit trocknen konnte, kannst du den Bleistift darunter wegradieren.

Geweih zeichnen
Geweih zeichnen

Aus dem Tonkarton schneidest du Rechtecke aus, die etwas größer sind als das weiße Papier. Wieviel Rand jeweils übersteht ist Geschmackssache. Probier es einfach aus, was dir am besten gefällt. Benutze auch hier am besten einen Cutter.

Klebe die Rentiere auf den Tonkarton und beschwere die Karten zum Trocknen mit ein paar Büchern. Auf die Rückseite kannst du nun deinen Grußtext schreiben.

Rentiere auf Karton kleben
Rentiere auf Karton kleben

Und fertig sind die Rentier-Weihnachtskarten.

Rentier-Weihnachtskarten
Rentier-Weihnachtskarten

Viel Spaß beim Nachmachen!

Deine Kathrin

erstellt von

2 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.