Basteln und Malen Weihnachten

Christbaumkugelkerzen

Das ist ein tolles Wort für Hangman, oder? Da kommt keiner drauf 😉 Spielen die Kinder das heute eigentlich noch…?

Naja, egal. Ich habe mit meiner Tochter jedenfalls weihnachtlich gebastelt. Mit ein wenig Hilfe bekommen auch schon kleine Kinder dieses Geschenk hin.

Das brauchst du

  • Eine Christbaumkugel
  • Pappe in gold
  • Glitter glue in Gold
  • Weihnachtliche Streuteile oder Relief-Aufkleber in gold
  • Engelshaar oder weihnachtliches Band
  • Eine Christbaumkerze
  • Eine weitere Kerze oder Teelicht
  • Bleistift, Schere, Heißkleber, Flüssigkleber

Und so geht’s

Schneide dir anhand meiner Vorlage ( Vorlage Stern für Christbaumkugelkerze ) eine Schablone für den Stern zu. Übertrage den Stern mit der Schablone auf den goldenen Fotokarton und schneide ihn aus.

Stern aufzeichnen
Stern aufzeichnen

Fahre an den Außenkanten mit dem Glitter Glue entlang und lass das Glitzer gut trocknen. Das dauert einige Zeit. Aber du kannst mit der Kugel weitermachen.

Stern schmücken
Stern schmücken

Entferne von der Kugel den Halter und die Kappe.

Halter entfernen
Halter entfernen

Drehe die Kappe um und klebe sie mit der Öffnung nach oben auf die Kugel-Öffnung. Die Haltespange brauchst du nicht mehr.

Kappe andersherum aufkleben
Kappe andersherum aufkleben

Jetzt wird die Kugel dekoriert. Dafür kannst du Aufkleber nehmen oder Streuteile aufkleben.

Dann gibst du etwas Heißkleber auf den oberen Teil der Kugel – um die Öffnung herum – und klebst Engelshaar auf. Achte darauf, dass das Engelshaar nicht zu sehr nach oben absteht, damit es später nicht in der Flamme landet. Wenn du dich für ein Band entscheidest, bindest du es um die Öffnung und machst eine Schleife.

Kugel dekorieren
Kugel dekorieren

Klebe die Kugel nun auf den Stern. Dafür gibst du großzügig Heißkleber in die Mitte des Sterns und setzt die Kugel darauf. Sie muss so ausgerichtet sein, dass die Öffnung gerade nach oben zeigt.

Zuletzt klebst du die Kerze ein. Dafür nimmst du keinen Kleber, weil der sich nicht besonders gut mit Feuer verträgt… Zünde eine andere Kerze oder ein Teelicht an. Wenn sich genug Wachs verflüssigt hat, gießt du das Wachs in die Kappe auf der Christbaumkugel und drückst sofort die Christbaumkugel darauf. Halte sie etwas fest, bis das Wachs hart geworden ist.

Und fertig ist die Christbaumkugelkerze zum Verschenken.

Christbaumkugelkerzen
Christbaumkugelkerzen

Viel Spaß beim Nachmachen!

Deine Kathrin

erstellt von

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.