Basteln mit Kindern Basteln und Malen

LEGO-Einladung zum Kindergeburtstag

Ja, ich gebe zu, diese Einladungen habe ich schon letztes Jahr zum Geburtstag meines Sohnes gebastelt. Aber ich bin irgendwie nicht dazu gekommen, den Blogbeitrag zu schreiben bzw. ist es mir dann auch durchgerutscht. Als ich nun meine Fotoordner im PC mal sortiert habe, habe ich die Fotos wieder entdeckt und ganz schnell den Beitrag dazu geschrieben. Damit es nicht wieder ein Jahr dauert…

Heute erfährst du also mit einem Jahr Verzug, wie du diese LEGO-Einladungen nachbasteln kannst.

Das brauchst du

  • Weißes normales Papier (80g/qm), DIN A4 oder DIN A5
  • Kariertes Papier
  • Bleistift, Radiergummi
  • Fineliner, schwarz
  • Lineal
  • Bunte Filzstifte
  • Laminierfolie DIN A5, Laminiergerät

Und so geht’s

Knicke ein weißes DIN A4-Blatt mittig, so dass du eine DIN A5-Größe erhälst. Du kannst aber natürlich auch direkt DIN A5-Papier nehmen.

Klappe die Faltung wieder auf – diese dient nur der Orientierung. Lege das karierte Blatt unter das weiße Blatt und zeichne dir mit Hilfe der durchscheinenden Kästchen LEGO-Steine auf. Ich habe nur große Doppel-Vierer gezeichnet. Du solltest die Steine so aufzeichnen, dass es aussieht als wäre in eine Wand ein Loch gebrochen. Wenn dir die Wand gefällt, zeichnest du die Linien mit dem Fineliner nach.

LEGO-Steine aufzeichnen
LEGO-Steine aufzeichnen

Für die an das „Loch“ angrenzenden Steine werden jetzt noch die Fluchtlinien eingezeichnet, damit du den 3-D-Effekt erhälst (siehe Foto). Die Nüppel dürfen natürlich auch nicht fehlen.

3D-Effekt einzeichnen...
3D-Effekt einzeichnen…
...und die Nüppel
…und die Nüppel

Fahre diese Linien ebenfalls schwarz nach.

Jetzt geht es ans Ausmalen. Ich habe nur rot, gelb, blau und grün verwendet und manche Steine weiß gelassen. Aber du könntest z. B. auch nur die Lieblingsfarben deines Kindes verwenden.

LEGO-Steine ausmalen
LEGO-Steine ausmalen

In die Mitte schreibst du nun den Einladungstext.

Einladung schreiben
Einladung schreiben

Kopiere die Zeichnung in Farbe. Für jeden Gast eine Kopie.

Drucke dir die Namen der eingeladenen Kinder als WordArt aus und schneide kleine Schildchen. Diese klebst du auf die Legomauer. Schneide die Mauer seitlich ab, so dass kein weißer Papierrand mehr übrig ist.

Namensschilder ausdrucken
Namensschilder ausdrucken

Laminiere jede Einladung nach Anleitung deines Laminiergeräts.

Und fertig sind die LEGO-Einladungen.

laminierte LEGO-Einladungen
laminierte LEGO-Einladungen

Viel Spaß beim Nachmachen!

Deine Kathrin

erstellt von

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.