Basteln mit Kindern Basteln und Malen Nähen

Stoffbeutel

Kann deine Tochter/dein Sohn auch nicht genug Taschen, Koffer, Beutel etc. haben? Meine Tochter hortet sie quasi. Und wenn sie was sucht, kann man sicher sein, dass es in einem ihrer Koffer oder Taschen steckt.

Aus Stoffresten kann man ganz leicht einen Stoffbeutel machen, der überall mit hin kann.

Das brauchst du

  • Zwei Bleistifte
  • Paketkordel/Wolle
  • Nicht fransender Stoffrest (z. B. Jersey, Sweat, Kunstleder,…)
  • Edding
  • Stoffschere
  • Locher oder Lochzange
  • Band/Kordel

Und so geht’s

Binde die beiden Bleistifte mit der Kordel oder der Wolle mit einem Abstand von 20 bis 21 cm aneinander.

Zirkel herstellen
Zirkel herstellen

Platziere einen Stift mittig auf deinem Stoff und ziehe mit dem anderen Stift – wie mit einem Zirkel – einen Kreis drumherum.

Kreis zeichnen
Kreis zeichnen

Diesen Kreis kannst du nochmal mit Edding nachzeichnen, wenn dein Kind ihn ausschneiden soll. So sieht es die Linie besser.

Kreis nachzeichnen
Kreis nachzeichnen

Also, jetzt ausschneiden

Stoff ausschneiden
Stoff ausschneiden

Dann nimmst du die Lochzange bzw. den Locher und machst in regelmäßigen Abständen Löcher in den Randbereich des Stoffkreises.

Stoff lochen
Stoff lochen

Lass dein Kind die Kordel/das Band in die Löcher einfädeln – immer von außen nach innen und wieder nach außen und so weiter.

Band einfädeln
Band einfädeln

Verknote die Enden.

Enden verknoten
Enden verknoten

Der Beutel kann jetzt befüllt und dann mit der Kordel zusammengezogen werden.

Und fertig ist der Stoffbeutel.

Stoffbeutel aus Sweatstoff
Stoffbeutel aus Sweatstoff
...einfach zuziehen
…einfach zuziehen

Viel Spaß beim Nachmachen!

Deine Kathrin

erstellt von

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.