Basteln und Malen

Flamingo-Tasse

Ich habe mir schon vor Längerem Porzellanstifte gekauft, weil ich schon immer mal damit arbeiten wollte. Aber die zündende Idee hatte ich bisher nicht. Aber jetzt 🙂

Das brauchst du

  • 1 weiße Porzellan-Tasse
  • Porzellanstift in pink, schwarz und türkis

Und so geht’s

Lege dir die Vorlage ( Vorlage Flamingo ) bereit. Entweder du druckst sie schon in farbig aus oder du ziehst die Kreuze nach dem Ausdruck farbig nach.

Wische die Tasse mit einem Spüllappen ab und trockne sie. Sie muss staub-, fettfrei und trocken sein.

Ich habe zwei Flamingos und ein Herz auf die Tasse gemalt. Überlege dir vorher, ob du diese Anordnung übernehmen oder es anders machen möchtest.

Lege die Tasse mit dem Griff nach rechts vor dich hin. Male den Flamingo auf, der nach links schaut. Ich habe mit dem Kopf begonnen. Berücksichtige dabei aber auch, dass der Popo des Flamingos etwas rausschaut und somit näher an den Griff heranragt. Halte also genug Abstand. Wenn du dir unsicher bist, zeichne dir mit Bleistift eine Grenze ein.

Flamingo aufmalen
Flamingo aufmalen

Zeichne zunächst alle pinkfarbenen Kreuze. Im Anschluss malst du den Schnabel und das Auge in schwarz.

Tipp

Du kannst die Prozellanstifte jederzeit feucht abwischen. Wenn du nur kleine Fehler ausbessern möchtest, nimmst du am besten ein Wattestäbchen.

Miss an deinem fertigen Flamingo die Abstände an den oberen und unteren Tassenrand und zum Griff. Zeichne dir diese Abstände auch auf der anderen Seite des Griffs mit Bleistift ein. Hier malst du nun den Flamingo auf, der nach rechts schaut.

Und der zweite
Und der zweite

Das türkisfarbene Herz platzierst du mittig zwischen den Flamingos.

Herz aufmalen
Herz aufmalen

Pass beim Malen auf, dass du nicht die schon gezeichneten Kreuze verwischst.

Zuletzt muss die Farbe im Backofen eingebrannt werden. Das unterscheidet sich je nach Farbe und Hersteller. Bitte beachte dazu die Hinweise auf deiner Verpackung bzw. auf dem Stift.

Und fertig ist die Flamingo-Tasse.

Flamingo-Tasse
Flamingo-Tasse

Viel Spaß beim Nachmachen!

Deine Kathrin

Written By

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.