Basteln und Malen Ostern

Eier färben mit Paketband

In ein paar Tagen ist Ostern. Zeit, Eier zu färben. Ich war da bisher nicht besonders experimentell unterwegs. Aber die Eier nur in buntes Wasser legen, ist irgendwie auch langweilig. Jetzt habe ich mal ein simple Idee ausprobiert und muss sagen: Mir gefällt’s 🙂

Das brauchst du

  • gekochte weiße Eier
  • Paketband/-kordel
  • Eierfarben
  • Alte Zeitung, Esslöffel

Und so geht’s

Beachte in jedem Fall die Anleitung deiner Farbe. Bei manchen Farben müssen die Eier nach dem Kochen noch warm sein, bei anderen abgekühlt. Mach es also so, wie angegeben.

Du wickelst um die gekochten Eier kreuz und quer ein Stück Kordel. Fixiere dabei den Anfang mit der restlichen Kordel, die du drüber wickelst. Das Ende steckst du unter ein bereits gewickeltes Stück.

Kordel um das Ei wickeln
Kordel um das Ei wickeln

Mach das mit allen Eiern.

Lege die Eier nun der Anleitung entsprechend in die Farbe.

Eier färben
Eier färben

Tipp

Bei dunklen Farben kommt die Struktur später besser raus und ist deutlicher zu sehen.

Nach der angegebenen Zeit holst du die Eier wieder aus der Farbe und lässt sie auf einem Stück Zeitung trocknen.

Eier trocknen lassen
Eier trocknen lassen

Entferne die Kordel und fertig sind die gefärbten Eier.

bunte Eier mit Kordel-Design
bunte Eier mit Kordel-Design

Viel Spaß beim Nachmachen!

Deine Kathrin

erstellt von

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.