Nähen

Pimp my shirt – Ärmel-Patches

Ich habe Ärmel-Patches für mich bzw. für meine Tochter entdeckt. Ich finde, solche Patches pimpen jedes Shirt, jede Jacke etc.

Das brauchst du

  • Schnittmuster für ein langärmliges Oberteil
  • Stoff für das Kleidungsstück
  • Stoff für die Patches (egal, ob elastisch oder nicht)
  • Vliesofix©
  • Schere

Und so geht’s

Nähe dein Kleidungsstück wie in der Anleitung gezeigt/beschrieben. Bevor du die Ärmel schließt, kommen die Patches drauf.

Schneide diese aus deinem ausgewählten Stoff zu: Vorlage Arm-Patch

Tipp

Bei sehr kleinen größen, musst du die Patches verkleinern. Test einfach, welche Größe dir gefällt.

Patches zuschneiden
Patches zuschneiden

Beachte dabei, was ich in diesem Beitrag zum Applizieren geschrieben habe und folge den Schritten: Applizieren

Platziere die Patches in der hinteren Ärmelhälfte. In der Höhe habe ich sie unter der Mitte aufgebügelt. Du kannst die Patches feststecken und den Ärmelkurz anhalten, um zu testen, ob dir der Sitz des Patches gefällt.

Patches positionieren
Patches positionieren

Gehe beim zweiten Ärmel genau so vor.

Jetzt verarbeitest du dein Kleidungsstück wie in der Anleitung beschrieben weiter.

Und fertig sind deine coolen Arm-Patches.

Fleece-Jacke mit Arm-Patches
Fleece-Jacke mit Arm-Patches

Viel Spaß beim Nachmachen!

Deine Kathrin

Written By

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.