Allgemein

Grußkarten mit Stickmotiv

Mit dieser Technik kannst du Karten für jeden Anlass gestalten. Je nach Motiv und Farbe der Karte kannst du ganz verschiedene Stimmungen erzeugen und rüberbringen.

Das brauchst du

  • Fotokarton in beliebiger Farbe
  • Sticktwist, gelb und hellgrün
  • Sticknadel
  • Schneidematte
  • Stechahle o.ä.
  • Lineal, Cutter, Bleistift, Flüssigkleber

Und so geht’s

Schneide aus dem Fotokarton ein Rechteck zu. Das Format entscheidest du selber. Für die Ananas eignet sich eine quadratische Karte. Die Kirschen wirken besser auf einer länglichen Karte. Die gewünschte Größe deiner Karte musst du in der Länge mal drei nehmen. Die Höhe nur einmal.

Markiere dir drei gleich große Abschnitte. Fahre mit der Rückseite des Cuttermessers an der Linie entlang, so dass sie sich besser falten lässt.

Karton zuschneiden
Karton zuschneiden

Falte an den vorgefalzten Stellen.

Karte falzen
Karte falzen

Das Motiv wird auf dem mittleren Drittel gestochen.

Drucke meine Vorlage(n)  ( Vorlage Stick-Karte ) aus oder kreiere auf kariertem Papier selber ein schönes Bild.

Hier zeige ich dir, wie ich die Ananas gemacht habe.

Fixiere das Motiv mit einer Büroklammer an der Karte. Lege die Karte nun auf die Schneidmatte und steche mit der Ahle oder mit einer dicken Nadel in jede Ecke der bemalten Kästchen.

Motiv übertragen
Motiv übertragen

Nimm dir nun gelben Sticktwist und schneide ein großzügiges Stück ab. Ist das Stück später zu kurz, kannst du problemlos auf der Rückseite ein weiteres Twist-Stück anknoten. Ist der Twist nämlich zu lang, verknotet er sich ständig beim Durchziehen, was mich persönlich wahnsinnig macht…

Fädel den Twist in die Nadel und steche von unten in einen eben gestochenen Eckpunkt. Ziehe den Faden bis auf ca. 4 cm durch. Mache an dem kleinen Reststück einen Knoten.

Mit dem Faden bist du jetzt auf der Vorderseite. Steche diagonal nach oben durch das Loch des selben Kästchens wieder auf die Karten-Rückseite. Steche in das andere obere Loch des Kästchens und auf der Vorderseite wieder diagonal nach unten. Jetzt bist du unten im neuen Kästchen. Dieses bestickst du jetzt so, wie das erste. Mach reihenweise immer so weiter bis der Twist aufgebraucht ist – dann knotest du ein weiteres Stück dran – oder bis alle gelben Kästchen der Ananas bestickt sind. Orientiere dich dafür an der Vorlage.

Vorlage stechen
Vorlage stechen

Wechsel dann zum hellgrünen Twist. Knote den Anfang an das gelbe Ende. Hier musst du besonders sorgfältig auf die Vorlage schauen, weil nicht alle Kästchen auf der Vorderseite bestickt werden sollen. Nur so entsteht die Optik der Ananas-Krone.

Generell solltest du versuchen, lieber sauber und geradlinig vorzugehen und nicht kreuz und quer. Sonst wird die Rückseite sehr dick durch sich oft überkreuzende Fäden.

Wenn das Motiv komplett ist, verknote das Ende und führe es ein paar Mal auf der Rückseite unter ein paar Fäden her.

gestickte Ananas
gestickte Ananas

Lege die Karte mit der Rückseite vor dich hin. Bestreiche die Mitte mit Kleber und klappe das linke Drittel in die Mitte. Beschwere die Karte zum Trocknen z. B. mit einem Buch.

Rückseite mit Kleber einstreichen
Rückseite mit Kleber einstreichen

Jetzt hast du eine Klappkarte, die du nach deinen Wünschen gestalten kannst. Ich habe vorne in bunt die Buchstaben H A P P Y aufgeschrieben und innen „Birthday“ gelettert. Das ist nur eine von vielen Möglichkeiten. Lass deiner Phantasie freien Lauf.

Und fertig ist die Stickkarte.

Grußkarte zum Geburtstag
Grußkarte zum Geburtstag
Handlettering Happy Birthday
Handlettering Happy Birthday

Hier kommen noch zwei weitere Ideen:

Cupcake
Cupcake
Kirschen
Kirschen

Viel Spaß beim Nachmachen!

Deine Kathrin

Written By

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.