Nähen

Stirnband mit Schleife nähen

Jetzt ist ja gerade die Übergangszeit, in der Mützen zu warm sind, es morgens aber noch frisch ist und die Ohren schnell kalt werden.

Für genau diese Umstände ist ein Stirnband genau das richtige. Meine Tochter wollte es erst nicht tragen, aber jetzt liebt sie es. Und sie sieht wirklich süß damit aus 🙂

Das brauchst du

  • Reste Jerseystoff (oder Sweat)
  • Passendes Garn, Stecknadeln

Und so geht’s

In meinem Blogbeitrag „Fliege nähen“ ( LINK ) erkläre ich Schritt für Schritt, wie eine Schleife genäht wird. Die Schleife für die Fliege wird genau so gemacht, wie die Schleife für das Stirnband.

Du schneidest dir also ein Teil ( 11 x 9 cm) für den Schleifenknoten, ein Teil (24 x 6 cm) für die Schleife zu. Statt Fliegenband gibt es hier das Stirnband.

Arbeite die Schleife nun zunächst so, wie in dem Beitrag Fliege nähen gezeigt.

Schleifenteile nähen
Schleifenteile nähen

Die Länge des Stoffstreifens für das Stirnband misst du am Kopf des Kindes. Gib zu dem gemessenen Kopfumfang noch 2 cm hinzu. Schneide dann einen Streifen zu mit den Maßen (Kopfumfang + 2) x 10 cm.

Falte diesen Streifen längs mit der rechten Seite innen. Schließe die lange Kante mit elastischem Zick-Zack-Stich oder mit der Overlock-Maschine (NZ: ca. 0,75 cm) und wende ihn.

Stirnband nähen
Stirnband nähen

Bügel den Streifen so, dass die Naht mittig liegt.

Ziehe jetzt den Schleifenknoten über das Stirnband. Die Bandseite mit der Naht ist die Innenseite. Positioniere den Knoten so, dass alles richtig ausgerichtet ist.

Schleifenknoten aufziehen
Schleifenknoten aufziehen

Schließe das Band nun rechts auf rechts (die Bandseite mit der Naht liegt außen).

Nimm die Bandenden erstmal nur mit den Fingern zusammen.

Band schließen
Band schließen

Damit das Stirnband besser sitzt und nicht rutscht, ist es besser, wenn es hinten schmaler ist als vorne. Daher wölbst du jetzt die Seiten der Bandenden nach innen. Auf dem Foto wird deutlich, was ich meine. So steckst du die Enden jetzt mit Stecknadeln zusammen.

Bandende schmäler machen
Bandende schmäler machen

Nähe sie zusammen. An dieser Stelle rate ich dir von der Overlock-Maschine ab. Da hat man am Anfang und Ende immer so Nahtraupen. Außerdem trägt die Naht oft auf. Nimm einen elastischen Zick-Zack-Stich und schneide die Nahtzugabe etwas zurück.

NZ zurück schneiden
NZ zurück schneiden

Schiebe jetzt das Schleifenstück in den Knoten.

Schleife fertig stellen
Schleife fertig stellen

Die Schleife ist auf dem Stirnband beweglich, d. h. du kannst sie hin und her schieben. Wenn du das nicht möchtest, nähe sie einfach mit ein paar Stichen von Hand fest.

Und fertig ist das Stirnband.

Stirnband mit Schleife
Stirnband mit Schleife

Viel Spaß beim Nachmachen!

Deine Kathrin

erstellt von

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.